Berichte

aus dem Flecken

Villmar.TV bietet in unregelmäßigen Abständen Berichte aus dem Marktflecken. Der Themenvielfalt ist dabei keine Grenze gesetzt. Von historischen über landschaftlichen und touristischen Themen bis hin zum aktuellen Geschehen nebst Kommunalpolitik wird alles aufgegriffen, was nicht nur für die Bewohner des Marktfleckens Villmar interessant ist.  Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen entgegen. Denn nur wenn wir wissen, was Sie interessiert, können wir Villmar.TV auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

 

Demnächst zu sehen/Aktuelle Hinweise

• Politischer Aschermittwoch der CDU Villmar in der König-Konrad-Halle

• Die Bürgermeister-Kandidaten stellen sich vor

• Info Veranstaltung zur neuen Düngeverordnung

• Speed Dating mit den Bürgermeisterkandidaten im Kinder- und Jugendparlament

• Infotafel zum jüdischen Friedhof Weyer wird übergeben (siehe aktuelle Termine)

• Aktuelles zu den Chorproben MGV Teutonia (siehe aktuelle Termine)


Aktuelle Videobeiträge

Hier finden Sie die aktuellsten Videos aufgelistet. Für ältere Videobeiträge schauen Sie bitte in das Archiv.


Im 3. und letzten Teil unserer Reihe zur Wahl des Bürgermeisters gibt Kandidat Thomas Dornoff unter anderem Auskunft über seine Ansichten zu den Themen Tourismus und erneuerbare Energien.





Stefan Anschütz spricht im 2. Teil der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten über die Arbeit der Vereine, das Ehrenamt und über, seiner Ansicht nach, positive und nicht so positive Dinge der zurückliegenden Legislaturperiode in Villmar.




Stefan Anschütz ist der 6. Kandidat für das Amt des Bürgermeisters, der sich zu seiner Person äußert.







Das Fastnachtstreiben nach dem Umzug in der König-Konrad-Halle in Villmar war der gelungene Ausklang für den Faschings Sonntag. Für Unterhaltung und Organisation sorgte der Quartettverein.





Der Faschingsumzug in Villmar musste dieses Jahr mit einem kürzeren Zugweg auskommen. Doch das närrische Volk in den Gassen  ließ sich davon nicht beeindrucken und begrüßte die Gruppen des närrischen Lindwurms mit einem kräftigen Helau!





Die Stiftung Lahn-marmor-Museum Villmar hat die 7 Bürgermeisterkandidaten zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, damit diese sich für Ihren Wahlkampf und vor allem für die Zeit danach, so sie denn zum Bürgermeister gewählt sind, rüsten können und ausreichend Hintergrundinformationen erhalten.



Der Villmarer Ortsverein der Landfrauen hat zum Neujahrsempfang in den Nassauer Hof eingeladen. Der große Saal war randvoll. Für charmante und humorvolle Unterhaltung sorgte die Spaßkellnerin Elfriede. Mit ihrer umwerfenden Situationskomik war sie der Höhepunkt des Nachmittags.




2. Teil des Speed-Datings mit den Bürgermeisterkandidaten, veranstaltet vom Kinder- und Jugendparlament. 7 Fragen mussten von den Kandidaten in 14 Minuten beantwortet werden. Wir bringen hier, in mehreren Folgen, einen Auszug aus den Antworten, die dem Interessierten möglicherweise die Qual der Wahl am 04. März erleichtern. 


Anlässlich der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten spricht der amtierende Bürgermeister und gleichzeitig auch der Bürgermeisterkandidat Arnold-Richard Lenz über seine Prioritäten, die sozialen Strukturen in Villmar sowie über die Jugend im Marktflecken.




 Die Frauenfastnacht in Villmar. Stimmung auf höchstem Niveau. Gute Laune und feuchte Augen. Lachen, bis dass der Arzt kommt. Sehen Sie hier einige kurze Ausschnitte aus dem Programm der Frauenfastnacht 2018




Auch Matthias Rubröder spricht im 2. Teil der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten über die Arbeit der Vereine, das Ehrenamt und über, seiner Ansicht nach, positives und nicht so positives aus Villmar.




Kandidat Andreas Städtgen spricht im 2. Teil der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten über die Nutzung von Synergieeffekten unter den Vereinen und über, seiner Ansicht nach, positives und nicht so positives aus Villmar.




 

Im 2. Teil der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten spricht Axel Paul über die bürgernahe Verwaltung, einen intensiven Bürgerdialog und die sozialen Strukturen in Villmar.




 

Thomas Dornoff, Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 04. März 2018, gibt im 2. Teil unter anderem Auskunft zu seinem Programm und seiner Einstellung zu den sozialen Strukturen in Villmar.





Das 5. Tanzspektakel der Freiwilligen Feuerwehr Villmar hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Spektakuläre Showtänze in prächtigen Kostümen, mit atemraubenden Hebefiguren und phantastischen Szenenbildern boten Anlass zu zahlreichen Zugaben.




Zur Zeit wird in der gemeinde und den Fraktionen kontrovers über die Ausweisung neuer Baugebiete diskutiert. Dre Fraktionsvorsitzende der CDU, Matthias Rubröder, erläuterte uns seinen Standpunkt.




Taubenzüchter-Stammtisch im Kiebitzmarkt Zanger in Villmar. Dipl. Ing. Frank Zanger hielt einen Fachvortrag über die Wirkung von Bierhefe als Helfer in der Taubenfütterung.





Die Feuerwehr, der MGV und der RSV in Weyer präsentierten unter dem Motto "mit Love, Peace, Rock`n Roll & Helau steigt heut' die Flotter Power Show" in Ihrer Kappensitzung ein wahrhaft buntes und abwechslungsreiches Programm.




 

Das Speed-Dating mit den Bürgermeisterkandidaten hat dem Kinder- und Jugendparlament viel Lob und Anerkennung beschert. 7 Fragen mussten von den Kandidaten in 14 Minuten beantwortet werden. Wir bringen hier, in mehreren Folgen, einen Auszug aus den Antworten, die dem Interessierten möglicherweise die Qual der Wahl am 04. März erleichtern. 


Andreas Städtgen, Kandidat für das Amt des Bürgermeisters legt Wert auf ein ordentliches Erscheinungsbild des Marktfleckens und prangert hier den Anblick der Ortseinfahrt an.





Der amtierende Bürgermeister und gleichzeitig auch der Kandidat für die folgende Legislaturperiode im Bürgermeisteramt, Arnold-Richard Lenz, gibt Antworten auf Fragen zu seiner Person.





Andreas Städtgen lässt Taten sprechen und beendet das leidige Thema um den Mittagstisch in der Gaststätte Zur Reichspost, zur Freude vom Klickermill Pächter Ibrahim Yalcin.





Matthias Rubröder ist der 5. Kandidat in unserer Riege, der sich zu seiner Person äußert. Weitere Kandidaten werden noch folgen, genauso wie die Kandidaten noch auf ihre speziellen Themen eingehen werden.




Andreas Städtgen ist ebenfalls ein Kandidat für das Bürgermeisteramt in Villmar. Er gibt uns hier Antworten auf die Fragen zu seiner Person.






Der nächste Bürgermeisterkandidat in Villmar, der hier auf Fragen zu seiner Person antwortet, ist Axel Paul von der AAV (Aktive Alternative Villmar).






Thomas Dornoff aus Villmar kandidiert für das Amt des Bürgermeisters. Er gehört keiner Partei an und antwortet auf Fragen zu seiner Person.






Der Wahlkampf der Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters ist eingeläutet. Am Sonntag den 04. März dürfen die Bürger des Marktfleckens entscheiden, welchen der 7 Kandidaten sie auf dem Chefsessel sehen möchten. 
In loser Reihenfolge präsentieren wir Ihnen ab heute die Kandidaten mit Ihrem Programm und Ihren Standpunkten zu diversen Themen.

Beginnen wollen wir mit einem Rückblick des amtierenden Bürgermeisters Arnold-Richard Lenz.


Bürgermeister Arnold-Richard Lenz und seine Frau Martina luden die ehrenamtlichen Helfer aus Aumenau zum Brunch und zum Besuch des Lahn-Marmor-Museums ein. Beide wollten sich auf diese Weise für die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Helfer bedanken.




Für viele ist das neue Jahr sicherlich schon wieder weit fortgeschritten. Doch wollen wir uns noch einmal kurz auf Weihnachten besinnen und inne halten. Das Aumenauer Krippenspiel am Heiligen Abend, mit lebendigen Tieren im Hof Sennewald, hat wieder einmal einige hundert Besucher angezogen und auf den weihnachtlichen Abend festlich eingestimmt. Das Krippenspiel wurde von der Videoproduktion dedaMEDIA aufgezeichnet und kann hier als DVD unter info@villmar.tv zum Preis von 10 € per Mail bestellt werden. Infos zum Bestellvorgang erfolgen in einer Antwort-Mail.


Neujahrsempfang in der evangelischen Kirche in Weyer. Die Schreinerei Höpp und Pfarrer Ulrich Finger präsentieren bei dieser Gelegenheit das neue Regal für die Gesangsbücher.






Anlässlich des aktuellen Hochwassers gibt hier Bernold Feuerstein einmal einen interessanten historischen Rückblick auf die Villmarer Lahnhochwasser, die noch deutlich über dem aktuellen Hochwasserstand gelegen haben.





Ein schwieriges Unterfangen. Die alte Brauerei in Langhecke musste dringend, noch vor Weihnachten, abgerissen werden. Sie war vom Hausschwamm massiv befallen und drohte auf die Straße und das Nachbarhaus zu stürzen. Schade, ein Haus mit einer langen Geschichte weniger.




Tief Burglind und Christine brachten uns ergiebige Regenmengen, die nun bei uns zu einem kritischen Hochwasser geführt haben. Mit 5,91 m Wassertiefe (Messpunkt Leun) liegen wir noch 9 cm unter der höchsten Hochwasser Meldemarke 3. Die aktuell angezeigte Tendenz des Lahnhochwassers ist fallend. Somit ist wohl der höchste Wasserstand dieses Tages und der kommenden Tage erreicht.


Neues aus dem Rathaus.
Bürgermeister Arnold-Richard Lenz erläutert den aktuellen Stand zur Ausweisung neuer Baugebiete in Villmar.





Neues aus dem Rathaus

Villmar gibt ein neues Gutachten zum Thema Windkraftanlagen auf dem Galgenberg in Auftrag. Sehen Sie hierzu ein Interview mit Bürgermeister Arnold-Richard Lenz.



 


 

 

13363


  Teilen und abonnieren Sie.

 


Werbung

Hier könnte Ihr Logo mit einer Verlinkung zu Ihrer Website stehen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne helfen wir weiter. 


Klickermill

Speisegaststätte-Café-Lahnterrasse

Wir produzieren Ihr Video passend zu Ihrem Budget.