Berichte

aus dem Flecken

Aktuelle Termine

Planen Sie eine öffentliche Veranstaltung? Lassen Sie es uns wissen. Gerne tragen wir Ihren Termin hier für Sie ein. Wenn es sich einrichten lässt und Sie damit einverstanden sind, erstellen wir auch einen kurzen Videobericht für Villmar.TV.

 

 

 



Aufruf zur Teilnahme am Projektchor des MGV Teutonia Villmar


Die Teutonia Villmar lädt alle Interessierte, alle die Spaß am Singen haben und nicht nur in der Badewanne oder unter der Dusche ihren Gesang zum Besten geben wollen ein, sich am Projektchor zu beteiligen. Geprobt werden Musicalstücke aus Mary Poppins, Sister Act, König der Löwen und The Greatest Showman.

Die 1. Probe startet am 22. Mai 2019 um 20 Uhr in der König-Konrad-Halle in Villmar.














LAHN-MARMOR-MUSEUM 

 





Bildhauer-Workshop

  
"Individuelle Skulpturen aus Lahnmarmor" vom 24. bis zum 26. Mai 2019 - Es sind noch Plätze frei

Das Lahn-Marmor-Museum bietet für interessierte Laien die Möglichkeit, in einem Workshop die Bearbeitung von Stein kennenzulernen. Die Teilnehmer erleben, wie aus einem unscheinbaren Naturstein und ihrer Kraft eine Skulptur nach eigenen Ideen und Entwürfen entsteht. Unter Anleitung der Steinmetzmeisterin Svenja Schmitt sammeln die Teilnehmer erste Erfahrungen in diesem traditionellen Berufszweig, in dem Handwerk und Kunst verschmelzen und harmonisieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Bildhauer-Workshop des Lahn-Marmor-Museums findet statt von Freitag, dem 24. Mai ab 15:00 Uhr bis Sonntag, dem 26. Mai 2018 im Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Bellroth Schneider Naturstein GmbH,  Am Weyrer Kreuz 7 in Villmar. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, robuste Kleidung und Arbeitshandschuhe. Die Kursgebühr beträgt 210 Euro.

Anmeldungen erfolgen über die E-Mail-Adresse des Lahn-Marmor-Museums „stiftung@lahn-marmor-museum.de “. Rückfragen zum Bildhauer-Workshop sind möglich bei Steinmetzmeisterin Svenja Schmitt in der Zeit von 17:00 - 19:00 Uhr: Tel. 0170 4650393.



Matinee "Gute Nacht, ihr Marmelsteine"

Wegen der sehr positiven Resonanz im vergangenen Jahr wird die Matinee mit Lesung und Liedvorträgen »Gute Nacht, ihr Marmelstein« zum diesjährigen "Tag für die Literatur" im Literaturland Hessen nochmals im Lahn-Marmor-Museum Villmar angeboten.

Johann Peter Leonhard (1793–1873) war nicht nur ein herausragender Steinmetz und Bildhauer, sondern auch Literat. Er schrieb über seine Zeit als nassauischer Soldat, die ihn von Wiesbaden nach Waterloo führte. Erhalten sind ein Manuskript-Fragment mit seinen Erinnerungen an die Schlacht von Waterloo sowie der fiktive Roman »Die Dessedeur« (Die Deserteure). Willi Wabel und Wilhelm Lendle lesen, der Bariton Jacob Winter singt Soldatenlieder aus der Sammlung »Des Knaben Wunderhorn« von Clemens Brentano und Achim von Arnim in der Vertonung von Gustav Mahler, Martin Krähe begleitet ihn am Klavier.
So 26. Mai 2019 • 15-17 Uhr • Eintritt 15 €

Termine: www.lahn-marmor-museum.de


 

Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
geschlossen: 01.10.2019 - 09.03.2020.
Montag
14:0017:00
Dienstag
14:0017:00
Mittwoch
14:0017:00
Donnerstag
14:0017:00
Freitag
14:0017:00
Samstag
10:0017:00
Sonntag
10:0017:00


Veranstaltungstermine des Lahn-Marmor-Museums

Keine Einträge vorhanden.



Am Samstag, dem 9. März 2019 wird um 14:00 Uhr die Sonderausstellung „Faszination Kalk“ eröffnet. Die Ausstellung reiht sich in die Themen des Museums nahtlos ein und hält insbesondere für Schulen ein umfangreiches Begleitprogramm mit Workshops und Exkursionen bereit.


Die Sonderausstellung „Faszination Kalk“, die vom 9. März bis zum 23. Juni gezeigt wird, will den Grundstoff „Kalk“ in all seinen Facetten vorzustellen und sinnlich erlebbar zu machen. Schließlich nutzt jeder Bundesbürger statistisch gesehen – fast immer unbemerkt - 5,5 kg ungebrannte und 250 g gebrannte Kalkprodukte pro Tag.  

Die Ausstellung wird in Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Kalkindustrie e.V., dem Staatlichen Schulamt Weilburg und der Schaefer Kalk GmbH & Co. KG durchgeführt.

An weiterführende Schulen wird ein kostenloses Materialpaket abgegeben, das von Pädagogen erstellt wurde. Es besteht aus einer Unterrichtsmappe mit 22 Arbeitsblättern in Form von Kopiervorlagen und einem Lehrerteil. Hinzu kommt eine dreisprachige Schul-DVD mit Arbeitsblättern, Testaufgaben sowie einem 21-minütiger Unterrichtsfilm. 

Speziell für Schulen gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Workshops und Exkursionen. Dies richtet sich in erster Linie an die Sekundarstufen I. und II. sowie die Berufsschulen, aber auch für die Grundschulen gibt es spannende Mitmachangebote sowie Mal- und Bastelhefte zum Mitnehmen. 

Die Ausstellung selbst ist in folgende Blöcke unterteilt: 

  1. Der Rohstoff – Mineralien; Fossilien; Gewinnung
  2. Wozu verwenden wir Kalk – Bauwirtschaft; Umweltschutz; Nahrungsmittel; Eisen, Stahl und andere Metalle; Kalk im Alltag; Zukunftstechnologien
  3. Artenvielfalt im Steinbruch 

Neben Kurzbeschriftungen an den Exponaten erhält der Besucher Hintergrundwissen über QR-Codes. Alternativ er kann Audioguides ausleihen, die ihn durch die Ausstellung führen.

Interaktive Tablets animieren die Besucher zum Mitmachen. Begleitend können sich die Museumsbesucher auf fest installierten Monitoren Filme ansehen. 

Auch wird die Vorführung von kleineren Experimenten hinter einer portablen Glaswand angeboten.

Einer der Kooperationspartner, Schaefer Kalk GmbH & Co. KG, schult Mitarbeiter des Museums zur Durchführung von Workshops. Für Interessierte wird eine Werksbesichtigung angeboten. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen 2 EUR Eintritt pro Schüler, sodass Schüler für die Eintrittskarte nur noch 1,50 EUR zu zahlen haben.


Eintrittspreis

- Erwachsene 4,50 €
- Schüler, Studierende, Behinderte und LMM-Vereinsmitglieder 3,50 €
- Familieneintritt für max. 2 Erwachsene und max. 2 Kinder 10,00 €
- Teilnehmer an offenen Führungen 2,00 € zuzüglich zum Eintrittspreis
- Kinder bis 7 Jahren frei


Führungen (nur nach Voranmeldung)

- im Museum oder Bruch für maximal 25 Personen 35,00 €, Kombiführung 55,00 €
- Schulklassen mit Lehrer 3,50 € pro Person, dazu kostenlose Führung
- Teilnehmer an offenen Führungen 2,00 € zuzüglich zum Eintrittspreis


Besondere Angebote für Schulen und individuelle Veranstaltungen (z.B. Kindergeburtstage), Vorträge zum Thema Lahnmarmor buchbar.