Berichte

aus dem Flecken

Villmar.TV bietet in unregelmäßigen Abständen Berichte aus dem Marktflecken. Der Themenvielfalt ist dabei keine Grenze gesetzt. Von historischen über landschaftlichen und touristischen Themen bis hin zum aktuellen Geschehen nebst Kommunalpolitik wird alles aufgegriffen, was nicht nur für die Bewohner des Marktfleckens Villmar interessant ist.  Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen entgegen. Denn nur wenn wir wissen, was Sie interessiert, können wir Villmar.TV auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Demnächst zu sehen

• Die Bürgermeister-Kandidaten stellen sich vor

• Info Veranstaltung zur neuen Düngeverordnung

• Faschingssitzungen 2018

• Speed Dating mit den Bürgermeisterkandidaten im Kinder- und Jugendparlament


Aktuelle Videobeiträge

Hier finden Sie die aktuellsten Videos aufgelistet. Für ältere Videobeiträge schauen Sie bitte in das Archiv.


Andreas Städtgen, Kandidat für das Amt des Bürgermeisters legt Wert auf ein ordentliches Erscheinungsbild des Marktfleckens und prangert hier den Anblick der Ortseinfahrt an.





Der amtierende Bürgermeister und gleichzeitig auch der Kandidat für die folgende Legislaturperiode im Bürgermeisteramt, Arnold-Richard Lenz, gibt Antworten auf Fragen zu seiner Person.





Andreas Städtgen lässt Taten sprechen und beendet das leidige Thema um den Mittagstisch in der Gaststätte Zur Reichspost, zur Freude vom Klickermill Pächter Ibrahim Yalcin.





Matthias Rubröder ist der 5. Kandidat in unserer Riege, der sich zu seiner Person äußert. Weitere Kandidaten werden noch folgen, genauso wie die Kandidaten noch auf ihre speziellen Themen eingehen werden.




Andreas Städtgen ist ebenfalls ein Kandidat für das Bürgermeisteramt in Villmar. Er gibt uns hier Antworten auf die Fragen zu seiner Person.






Der nächste Bürgermeisterkandidat in Villmar, der hier auf Fragen zu seiner Person antwortet, ist Axel Paul von der AAV (Aktive Alternative Villmar).






Thomas Dornoff aus Villmar kandidiert für das Amt des Bürgermeisters. Er gehört keiner Partei an und antwortet auf Fragen zu seiner Person.






Der Wahlkampf der Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters ist eingeläutet. Am Sonntag den 04. März dürfen die Bürger des Marktfleckens entscheiden, welchen der 7 Kandidaten sie auf dem Chefsessel sehen möchten. 
In loser Reihenfolge präsentieren wir Ihnen ab heute die Kandidaten mit Ihrem Programm und Ihren Standpunkten zu diversen Themen.

Beginnen wollen wir mit einem Rückblick des amtierenden Bürgermeisters Arnold-Richard Lenz.


Bürgermeister Arnold-Richard Lenz und seine Frau Martina luden die ehrenamtlichen Helfer aus Aumenau zum Brunch und zum Besuch des Lahn-Marmor-Museums ein. Beide wollten sich auf diese Weise für die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Helfer bedanken.




Für viele ist das neue Jahr sicherlich schon wieder weit fortgeschritten. Doch wollen wir uns noch einmal kurz auf Weihnachten besinnen und inne halten. Das Aumenauer Krippenspiel am Heiligen Abend, mit lebendigen Tieren im Hof Sennewald, hat wieder einmal einige hundert Besucher angezogen und auf den weihnachtlichen Abend festlich eingestimmt. Das Krippenspiel wurde von der Videoproduktion dedaMEDIA aufgezeichnet und kann hier als DVD unter info@villmar.tv zum Preis von 10 € per Mail bestellt werden. Infos zum Bestellvorgang erfolgen in einer Antwort-Mail.


Neujahrsempfang in der evangelischen Kirche in Weyer. Die Schreinerei Höpp und Pfarrer Ulrich Finger präsentieren bei dieser Gelegenheit das neue Regal für die Gesangsbücher.






Anlässlich des aktuellen Hochwassers gibt hier Bernold Feuerstein einmal einen interessanten historischen Rückblick auf die Villmarer Lahnhochwasser, die noch deutlich über dem aktuellen Hochwasserstand gelegen haben.





Ein schwieriges Unterfangen. Die alte Brauerei in Langhecke musste dringend, noch vor Weihnachten, abgerissen werden. Sie war vom Hausschwamm massiv befallen und drohte auf die Straße und das Nachbarhaus zu stürzen. Schade, ein Haus mit einer langen Geschichte weniger.




Tief Burglind und Christine brachten uns ergiebige Regenmengen, die nun bei uns zu einem kritischen Hochwasser geführt haben. Mit 5,91 m Wassertiefe (Messpunkt Leun) liegen wir noch 9 cm unter der höchsten Hochwasser Meldemarke 3. Die aktuell angezeigte Tendenz des Lahnhochwassers ist fallend. Somit ist wohl der höchste Wasserstand dieses Tages und der kommenden Tage erreicht.


Neues aus dem Rathaus.
Bürgermeister Arnold-Richard Lenz erläutert den aktuellen Stand zur Ausweisung neuer Baugebiete in Villmar.





Neues aus dem Rathaus

Villmar gibt ein neues Gutachten zum Thema Windkraftanlagen auf dem Galgenberg in Auftrag. Sehen Sie hierzu ein Interview mit Bürgermeister Arnold-Richard Lenz.



 


 

06814


  Teilen und abonnieren Sie.

 

Werbung

Hier könnte Ihr Logo mit einer Verlinkung zu Ihrer Website stehen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne helfen wir weiter. 

Wir produzieren Ihr Video passend zu Ihrem Budget.